Science Games – Die Redaktion

Ziel des Infoportals Science Games ist die redaktionelle Sammlung und Besprechung von digitalen Spielen im Wissenschaftskontext. Entstehen wird so eine in Deutschland noch nicht vorhandene zentrale Online Plattform, um sich über Serious Games mit wissenschaftlichem Hintergrund zu informieren.

Unser Ziel: Eine Steigerung der Wissenschaftsspiele im deutschen Sprachraum und ein neues Verständnis für die Möglichkeiten von Spielen – dem digitalen Leitmedium im 21. Jahrhundert. Wir vernetzten mit unserer Plattform Interessierte, Macher und Anbieter von Wissenschaftsgames. Und wir zeigen Möglichkeiten auf, die den Wissenschaftsjournalismus vorantreiben – durch Austausch, Diskussion und das Ausprobieren und Experimentieren.

Die vorgestellten Projekte sollen interessierte Wissenschaftler und Forschungsinstitutionen inspirieren und zur Nutzung von Games zur Wissensvermittlung und Wissensvermehrung animieren. Auch die Bürgerwissenschaft (Citizen Science) kann so unterstützt werden, indem wissenschaftliche Projekte spielerisch so angelegt werden, dass der Spieler die Forscher aktiv bei Ihrer Arbeit unterstützt. Die Öffentlichkeit wird somit in die wissenschaftliche Arbeit mit eingebunden, die Serious Games auf der geplanten Plattform bieten die Schnittstelle zu dieser Art der Öffentlichkeitsarbeit.

Wir freuen uns über Spielhinweise, neue Mitstreiter oder Kooperationspartner. Bitte gerne einfach mailen.

Ein Projekt von

the Good Evil  & Mediomix

Das Team

Marcus Bösch
Marcus BöschEditor in chief
Marcus ist Geschäftsführer von the Good Evil und hat lange als Journalist gearbeitet. Wissenschaftsspiele begeistern ihn, seit er 1988 im Science Center in London auf einem Fahrrad ein digitales Männchen dazu gebracht hat seine Kleider auszuziehen – leider nur bis zur Unterhose.
Dr. Dennis Fink
Dr. Dennis FinkEditor in chief
Dennis ist promovierter Naturforscher und Geschäftsführer einer digitalen Medienagentur für Wissenschaftkommunikation (mediomix.de). Gespielt hat er schon auf seinem Commodore 64 als kleiner Knirps, aktuell befinden sich eine OUYA & eine Wii immer griffbereit.
Katharina Meyer
Katharina MeyerRedaktion
Katharina ist hauptsächlich Technik- und Kulturhistorikerin, von Zeit zu Zeit Kuratorin (z.B. speziell bei der re:publica und TINCON). Sie mäandert an den Schnittstellen von Ästhetik, Technik und Wissenschaft und publiziert zu gleichen Themen. Lieblingstanz: Diskurs.
Christian Huberts
Christian HubertsRedaktion
Christian ist ein mächtiger Kulturwissenschaftler mit dem Fokus auf digitalen Spielen. Er schreibt, doziert und diskutiert regelmäßig über Games. Unter anderem für das Bookazine WASD, an der GA Hochschule in Berlin sowie auf Kulturfestivals. Urlaub macht er auf Monkey Island.
Sonja Wild
Sonja WildRedaktion
Sonja hat Literaturwissenschaft und Politik studiert und arbeitet als Redakteurin. Sie schreibt unter anderem auf superlevel.de über Indie-Spiele und ist in der Redaktion der WASD aktiv.
Jan Bojaryn
Jan BojarynRedaktion
Jan schreibt als freier Autor und Journalist für Zeitungen und Kulturzeitschriften. Naturwissenschaften fand er zu Schulzeiten langweilig. Heute schließt er die Bildungslücken mit seichten Dokumentationen und anspruchsvollen Computerspielen.
Roman Lehnhof
Roman LehnhofRedaktion
Roman lebt in Köln und schreibt für Kulturmagazine, zum Beispiel die beliebte WASD. Anlässlich der Gamescom 2015 kuratiert er die Ausstellung „Playful Procedures“ in der Baustelle Kalk.
Rainer Sigl
Rainer SiglRedaktion
Rainer Sigl spielt seit den Tagen des C64 auf allem, was er in die Finger bekommt, und schreibt und spricht unter anderem für den österreichischen Radiosender fm4, die Tageszeitung Der Standard, die WASD und sein eigenes Blog videogametourism.at über Games.
Maximiliane Koschyk
Maximiliane KoschykRedaktion
Maximiliane experimentiert als Journalistin mit neuen Erzählformen, jagt Palmer Luckey auf Messen hinterher und berichtet über Wirtschaft, Politik und Design. Als Kind gab sie sich mit Erdkunde-Lernprogrammen zufrieden, heute braucht es Textadventures und Simulationen.